Startseite. Wir über uns. Rinderzucht. Fütterung. Hofanlage. Kompostierungsstall. kudu - Kuhdung. Shop. Gästebuch. Links. Kontakt-Impressum. Kompostierungsstall
Copyright © Alle Rechte vorbehalten. | Disclaimer bzw. Haftungsausschluss | AGB-Online-Shop

Während der Kompostierung entsteht Prozesswärme im Inneren der Liegefläche und das Volumen verringert sich. Es ergeben sich Eigenschaften, die sich besonders positiv auf das Wohlbefinden und die Kuhgesundheit auswirken.

Die ca. 60cm hohe Schicht aus Holzschnitzel erreicht am tiefsten Punkt eine Temperatur von bis zu 65°C und kühlt sich Richtung Oberfläche ab. Durch die hohen Temeraturen werden Bakterien eleminiert und es entsteht eine trockene, ca. 20°C warme Matratze, auf die sich die Rinder gerne betten.


Ein weiterer Vorteil eröffnet sich im laufenden Betrieb des Stalls. Die Wärmeentwicklung wird als Indikator genutzt um festzustellen, wann der Kompostierungsvorgang abgeschlossen ist.

Quelle: Landesvereinigung Milch Hessen e. V.

Wärmeentwicklung im Stall
Kuhgesundheit Was ist Kompostierung?